Rezepte mit Rind

Rinderrouladen

Zutaten für Personen

4 Rinderrouladen
Wurzelwerk
(ca. 2 Karotten, Stück Sellerie und Petersilienwurzel)
2-3 Essiggurken
Senf
Salz
Pfeffer
Thymian (gerebelt)

zur Soße:
(gekörnte) Fleischbrühe
Salz
Pfeffer
ca. 1/8 ltr. Portwein oder 1 Schuss Sherry

Wurzelwerk schälen und mit Essiggurken in Juliennestreifen schneiden.

Rouladen ausgebreitet trockentupfen.
Jeweils eine Seite mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, mit Senf bestreichen und mit die Gemüsestreifen belegen. Die Ränder einschlagen und aufrollen.
Sorgfältig (am besten mit Bindfaden) verschließen.

Rouladen scharf in Butterschmalz anbraten,
mit ca. 1/2 ltr. Brühe aufgießen und im Topf
ca. 2 - 2 1/2 (im DDT ca. 45 Min.) schmoren lassen.

Die garen Rouladen aus der Soße nehmen, Fäden entfernen und warmstellen.
Den Sud einkochen lassen und nach Belieben mit Mehlteiglein binden. Danach mit Gewürzen und Portwein bzw. Sherry abschmecken.